Seit Mitternacht ist.....

... die Hexe im Ofen am bruzteln. Im wahrsten Sinn des Wortes. Ich habe für meine Mum zum Geburtstag ein kleines Hexenbild gemacht- immerhin hat sie zur Walpurgisnacht Geburtstag- da passt das. Den Zeitpunkt hat aber die Logik vorgegeben- nach 6 Stunden muss ich schauen und sturzkühlen und um kurz vor 6 klingelt der Wecker (außerdem kann ich so den etwas günsitgeren Nachtstrom nutzen). Bin gespannt wie die Hexe  rauskommt- auf jedenfall ist sie magisch- nur echte Hexen sehen nach 750°C heißem Feuer noch gut aus. Noch sind es knapp 100°C im Ofen...

28.4.14 13:01, kommentieren

Wie nicht anders......

..... zu erwarten hat mein alleskönner Mann alle 8 Löcher verlustfrei gebohrt. Jetzt kann ich unseres Aufhängen, die beiden von meiner Mum und Schwester den beiden aushändigen und das letzte verpacken um es zu verschenken. Uff, mir ist ein ganzes Gebirge vom Herzen gefallen das es so gut geklappt hat! Ein Hoch auf alle begabten Männer und auf meinen ganz besonders!

28.4.14 12:56, kommentieren

Heute gings ans....

... bohren mit den neuen Hohlkopf Diamantbohrern. Leider war ich selbst von meinem Können nicht so überzeugt. Gut immerhin waren es dieses Mal nur 1 von 5 Versuchen die gebrochen sind aber da ja die schon fertig gefuseden Teile gebohrt werden sollten liegen meine Nerven doch blank. Netterweise übernimmt jetzt mein liebster Mann diese Arbeit- sicherlich mit mehr Erfolg. Schon allein weil er einfach besser sehen kann was er tut- das fällt mir mit meinen 1,60m doch manchmal schwer. Und dann auch noch unter Wasser.... Bin gespannt wieviele nochmal in den Ofen müssen .

27.4.14 20:58, kommentieren

Der Versuch anderen.....

.... mein wundervolles Hobby zu zeigen war toll. Auch wenn ich mich ganz offensichtlich nicht zum lehren eigne hatten die beiden wohl ihren Spass und ihre Werke können sich sehen lassen! Jetzt hoffe ich das das bohren der Platten auch gut gelingt.
 
 
Die 4 Jahreszeiten
 
Katzi-Kuh mit 3D Effekt (Hörner)

26.4.14 03:05, kommentieren

Heute....

... werde ich mich das erste Mal als "Lehrerin" in sachen Fusing versuchen. Meine Mum und meine kleine Schwester kommen um mal auszuprobieren was ich da so mache. Bin schon sehr gespannt. Hoffentlich klappt das.

21.4.14 06:19, kommentieren

Dann folgten ....

.... einige weitere Übungs- und Teststücke.
 
 
 

18.4.14 16:56, kommentieren

Jetzt konnte es......

... endlich losgehen. Gleich als er endlich da war habe ich mich in die Bedienungsanleitung vertieft. Die des Ofens erschien mir zwar eher kurz, aber alles wichtige stand schon drinn. Erstmal musste der Ofen einmal ausgebrannt werden was ich dann, mit hilfe von meinem Mann auch gemacht habe. Dazu musste ich allerdings erstmal bei der Steuerung durchblicken. Als reine Anleitung habe ich gar nichts verstanden, in der Tatsächlichen Anwendung war die Bedienung ein Kinderspiel. Am 16.3 entstand dann mein erstes Fusing Werk im eigenen Ofen, als Teamarbeit mit meinem Mann der den Holz-Part übernommen hat und unter der "Aufsicht" unseres Sohnes entstand eineWundervolle Gemeinschaftsproduktion!
 
 

 

17.4.14 12:09, kommentieren

Am 14.März.....

...., also 2 Monate später, war es dann soweit: mein Kleiner wurde geliefert! Das der versprochene Anruf 1 Stunde vor Anlieferung erwartungsgemäß nicht geklappt hat war ja klar; dumm war nur das ich genau zum Zeitpunkt des Anrufs des Fahrers beim Ultraschall war- mein Frauenarzt war nicht begeistert. Immerhin konnte ich dann den Fahrer überreden den Ofen vor der Tür abzustellen so dass mich mein Ofen schon erwartet hat! Da ich ihn nicht vor der Türe stehen lassen wollte habe ich ihn gaaanz vorsichtig nach drinnen gezerrt! Da er ja nur gute 40kg wiegt ging das auch ganz gut. Glücklicherweise war an diesem Nachmittag meine kleine Schwester zu Besuch da- sie hat ihn dann mit meinem Mann in den Keller getragen wo er seinen festen Platz im neuen Ofen Raum eingenommen hat.
 

17.4.14 12:02, kommentieren

Aber erstens kommt es anders....

.... als man meistens zweitens denkt! Da das Internet schließlich mein bester Freund was Informationen zusammentragen ist habe ich nicht locker gelassen. Erst habe ich versucht einen gebrauchten Fusing Ofen zu finden- leider vergeblich, wer solch ein Schätzchen sein eigen nennt gibt ihn nicht wieder her! Also doch ein neuer. Nach langem hin und her habe ich ihn dann also Bestellt- meinen VICO Hobby der Bermer Firma Vielhaben für Brennöfen. Allerdings nach Rücksprache mit den Profis aus meinem Glas Forum mit der TC 88 Steuerung von Bentrup!

17.4.14 11:51, kommentieren

Der Samstag begann....

...ungemütlich! Die Fahrt war sehr anstrengend da es 0°C hatte und angefangen hat zu Regnen. Aber als ich endlich da war war alle Anstrengung vergessen. Als ich endlich meinen Untersetzer (und somit mein erstes eigenes Fusing- Werk) in den Händenden halten konnte war ich so glücklich! Das Ergebniss hat meine Erwartungen so übertroffen- das Glas war WEICH und WARM und PERFEKT! Das war es was ich machen wollte- unbedingt! Nachdem ich erstmal die Schildkröten- Schale in den Ofen gelegt hatte konnte ich auch Frau Gomez nach dem genauen Preis fragen. Leider war es so wie ich befürchtet hatte; sie hatte sich geirrt. und zwar nicht nur ein bisschen sonder um gute 1000€ !!! Zu diesem Preis war das einfach nicht drin. Immer noch begeistert habe ich mich dann an das dritte Werkstück gemacht, einem Bilderrahmen, wobei ich sehr wehmütig daran gedacht habe das das wohl für sehr sehr lange mein letztes gefustes Stück sein würde.....
 

11.4.14 19:50, kommentieren